Tage von 36 - Meres tou 36


Tage von 36 - Meres tou 36

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Regie: Theo Angelopoulos, Griechenland 1973
Sofianos, ein ehemaliger Spitzel der Polizei, wird verhaftet und nimmt sich im Gefängnis eine Geisel. Die Handlung um diese Geiselnahme und die Versuche, ihn zum Aufgeben zu bewegen oder zu vergiften, scheitern. Es braucht einen Scharfschützen, der die Sache erledigt. Mit dem zweiten Spielfilm Tage von 36 eröffnetTheo Angelopoulos seine grosseund einzigartige historische Trilogie. Er blickt zurück aus der Zeitder Diktatur von 1967 in jene von1936, um die Mechanismen zu betrachten, die ein Land in den Zustand einer Diktatur bringen.

Meres tou 36 gehört zusammen mit den frühen Filmen eines Carlos Saura (La prima Angélica) oder den Filmen Andrej Tarkowskis (Andrej Rubljow) zu den Meisterstücken einer kritischen Analyse in einem Umfeld von unterdrückter Kultur. Alles, was relevant ist für die Zensur, spielt sich in diesem Film ausserhalb des Bildrahmens ab. Das Publikum versteht. Es liest die Zensur mit.

Sprache: Griechisch
Untertitel: deutsch, français
Dauer: 105 Min.
Szenenwahl
Bildformat: 4/3 PAL, Farbe
Ton: DD 1.0
FSK-Alter: +16 Jahre
Ländercode: alle Regionen

Bonus
Begegnung mit Theo Angelopoulos (22 Min.)
Kurzfilm Ekpombi (1968, 21 Min

Diese Kategorie durchsuchen: Europäische Filme