Rara (OmU)


Neu

Rara (OmU)

Auf Lager

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Rara

Regie: Pepa Sam Martin, Chile 2016, 90 Min

Auf den ersten Blick sieht der Alltag in Saras Familie ganz normal aus. Schule, Aufgaben, Knatsch mit der Schwester, Herzklopfen bei einem der Jungs in der Klasse, Hänseleien, gemeinsames  Essen am Familientisch.  Sara ist 12, bald kann sie ihren 13. Geburtstag feiern und freut sich schon auf ihre Fest. Eigentlich möchte sie das ganz normal zu Hause feiern, doch in der Schule hört sie ab und an Fragen, die sie verunsichern. Denn Saras Mutter hat den Vater ihrer beiden Töchter verlassen und lebt mit ihnen und einer Frau zusammen. Für Sara und ihre jüngere Schwester Calina die selbstverständlcihste Sache der Welt, fürs Umfeld nicht immer.  Und auch ihr Vater hat Bedenken und fühlt sich zum Eingreifen berufen.

Der einfühlsame Spielfilm ist inspiriert von einem Justizskandal, der sich in Chile über Jahre hingezogen hat, ein Krieg Mann gegen Frau, Hetero- gegen Homosexuelle, ein Kampf um Kinder und Menschenwürde. Doch der Film konzentriert sich nicht auf den Gerichtsfall, sondern erzählt seine Geschichte aus der Perspektive der zwölfjährigen Sara.

Die junge Regisseurin Pepa San Martin und ihre Drehbuchautorin Alicia Sherson  erzählen einfühlsam aus dem Alltag  eines Mädchens an der Schwelle zur Pubertät. Mit der Selbstverständlichkeit, mit der die beiden Frauen ihre Beziehung leben, greifen sie ein Thema auf, das keine Nationalität kennt, wohl aber viele Vorurteile.

Drehbuch, Alicia Sherson, Pepa San Marfin,

Fassung Spanisch mit deutschen Untzertiteln

FSK ab 12

Berlinale 2016: Großer Preis der Internationalen Jury Generation  für den besten Film.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kairosfilm DVD-Shop, Lateinamerikanische Filme