Tangos - Das Exil des Gardel


Neu

Tangos - Das Exil des Gardel

Auf Lager

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Tangos - Das Exil des Gardel

Tangos, el Exilio de Gardel; Regie: Fernando Solanas, Argentinien 1985

TANGOS ist ein Film der Sehnsucht, des Tanzes, des Tangos, der Liebe und des Heimwehs. Eine vom Militärputsch 1976 wie Solanas ins Pariser Exil vertriebene argentinische Tanztruppe probt in diesem Spielfilm eine Tanguedia, eine Mischung aus Tragödie und Komödie auf Basis des Tangos. Die Inszemierung kommt jedoch wegen verschiedener Schwierigkeiten zu keinem Abschluss. Musikalische Struktur und stilisierte Gestaltung ergeben einen ästhetisch eindrucksvollen Film, dessen Episoden durch hervorragende tänzerische und schauspielerische Leistungen und durch die betörende Tangomusik von Astor Piazzolla verklammert werden. TANGOS wurde von Solanas noch im Exil gedreht, in das er vor der Militärdiiktatur in seiner Heimat fliehen mußte. Der Tango ist omnipräsent, nicht nur auf der Tonspur. Piazzollas Bandoneonklänge beschwingen auch das Bild. Die Kamera bewegt sich, als würde sie zum Tango antreten, gleitet, hält inne und fest. Sie läßt uns spüren, wie sehr da die Kunst und das Leben zu einem  verschmelzen und am Seineufer oder in den Jugendstildekors von Paris ein Stück argentinischer Heimat evozieren.

Wie kann man mit zuhause in Berührung kommen, ohne da zu sein, ist eine der zentralen Fragen. Und eine unmissverständliche Antwort lautet: Über die Kultur, über das, was uns verbindet und zusammenschweißt, selbst über große Distanzen hinweg. Und so ist denn TANGOS ein Augen- undd Ohrenschmaus.

trigon-film DVD Edition 43

Sprache: OV Spanisch, Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

Dauer 121 Min; Bildformaat 1:1,85 - 4/3 PAL, Farbeton DD, FSK 12 Jahre, Ländercode: alle  Regionen

 

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kairosfilm DVD-Shop, Lateinamerikanische Filme