High and Low. Zwischen Himmel und Hölle


Neu

High and Low. Zwischen Himmel und Hölle

Auf Lager

High and Low. Zwischen Himmel und Hölle

Regie: Akira Kurosawa, Japan 1963

Akira Kurosawa taucht in seinem Spielfilm HIGH AND LOW voll ein ins Großstadtleben und die Höhen und Tiefen, die sich da ausmachen lassen. Er erzählt von einem Großaktionär, dessen Sohn in das Visier von Entführern geraten ist. Durch eine Verwechslung wird dann aber  das Kind seines Chauffeurs Opfer der Entführung und der Geschäftsmann sieht sich genötigt, eine exorbitante Summe für die Freilassung des Entführten zu bezahlen.

HIGH AND LOW gehört zu den eindrücklichsten Beispielen einer Reihe von Gegenwartsfilmen, die Kurosawa gedreht hat. Er ist spannend wie ein guter Krimi, sozial engagiert wie ein Gesellschaftsdrama, kühn gestaltet wie ein modernes Leinwandstück und hervorragend gespielt.

Man kann den durch seine Samurai-Rollen bekannten Toshiro Mifune in einer ganz anderen Rolle sehen, jener des heutigen Unternehmers, der sich mit einem Schlag dafür entscheiden muss, den Jungen seins Chauffeurs freizukaufen und damit seine ganze Existenz zu gefährden. Denn kaum entführt, wird schon klar, der Kidnapper hat den Falschen erwischt. Die moralische Frage wird umso brisanter. HIGH AND LOW ist großartiges modernes Kino.

trigon-film dvd-Edition 65

Sprache OV Japanisch, Untertitel Deutsch / Fanzösisch, Dauer 143 Min.

Bildformat 1:1,17/1:2,35 scope;16/9 PAL; s/w;Ton DD 1.0, Ländercode 2

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kairosfilm DVD-Shop, Asiatische Filme